Aktuelles / Angebote / Informationen

Wir unterstützen und vernetzen Menschen im Dekanat

Die Seelsorger und Seelsorgerinnen, die auf Dekanatsebene arbeiten, sind bestrebt, die haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf Ebene der Pfarreiengemeinschaften zu unterstützen und zu begleiten.

Desweiteren wollen sie die Menschen vor Ort in den einzelnen Aufgabenfeldern vernetzen und diese so in ihrem Engagement füreinander bereichern.

  • Information & Angebot EINE WELT Arbeit

  • eucharistischen Anbetung bei den Ordensgemeinschaften im Dekanat

    Möglichkeiten der eucharistischen Anbetung im Dekanat Cochem

    Ort

    Mo.

    Di.

    Mi.

    Do.

    Fr.

    Sa.

    So.

    Sonstiges

    Kloster

    St. Josef

    Waldfrieden

    Auderath

      

    19.30-

    20.15

    vor Herz-Jesu-Freitag + Komplet

      

    17.00-

    18.00

    Herz-Jesu-Freitag;

    Hochfeste

    St. Hedwig

    Seniorenzentrum Cochem

        

    17.00-

    17.30 anschl. Vesper; Herz-Jesu s.S.

      

    Herz-Jesu-Freitag

    8.30 Messe anschl. Anbetung bis 11.30

    Kloster

    Ebernach, Cochem-Sehl

       

    19.30-

    20.30

    zuerst Komplet

        

    St. Katharina

    Seniorenstift

    Treis

    11.30-

    12.00

      

    11.30-

    12.00

     

    11.30-

    12.00

     

    nicht im Mai und Oktober

    Kloster

    Maria Engelport

    Treis

     

    09.00-

    17.00

    09.00-

    17.00

    09.00-

    17.00

    09.00-

    17.00h

    09.00-

    17.00

      

    St. Martin

    Ulmen

    (Kreuz-schwestern)

       

    1. im Monat

    18.00 Messe anschl.

    1 Std. Anbetung

        

    Stand: März 2018

  • Termine im Dekanat

    Termine 2019

    Gemeinsame Sitzungen der Dekanatskonferenz und des Dekanatsrates:

    12.11.2019 - Martinshaus in Cochem - 19.30 Uhr

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • religiöse Bildung für Mitarbeiter-innen in den Kitas

  • Eheseminare 2019

  • Supervision für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

    Supervision für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

    Das ehrenamtliche Engagement in unserem Land ist über aus groß und viele Frauen und Männer stellen sich in den Dienst ehrenamtlicher Projekte. Dabei werden vielfache persönliche Bindungen aufgebaut und die Helferinnen und Helfer werden mit unterschiedlichen oft sehr emotional belastende Erlebnissen konfrontiert. Die Supervision ist ein Gesprächsangebot für Ehrenamtliche um belastende Situationen aufzuarbeiten.

    Supervisorin: Tina Heidger

    Termine:

    • 06.05.19 in Cochem, Sitzungssaal 4.50 der Kreisverwaltung
    • 17.06.19 in Zell, im Ideentreff
    • 12.08.19 in Cochem, Sitzungssaal 4.50 der Kreisverwaltung
    • 23.09.19 in Kaisersesch im Mehrgenerationenhaus
    • 28.10.19 in Ulmen, Sitzungssaal der Verbandsgemeinde

    Den Teilnehmenden entstehen keine Kosten. Eine Anmeldung bis zum 30.04.19 ist erforderlich. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes „Dialogbotschafter“ – Programm zur Förderung ehrenamtlicher Aktivitäten im Bereich des interkulturellen Dialogs und der Integrationskoordination auf kommunale Ebene finanziell durch das Land unterstützt.

  • Ausbildung zum Gruppenleiter und Betreuer bei Ferienfreizeiten in der Jugendarbeit

    Ausbildung zum Gruppenleiter und Betreuer bei Ferienfreizeiten in der Jugendarbeit        

    Du bist 15 Jahre oder älter und möchtest bei Dir vor Ort Verantwortung in der Jugendgruppe übernehmen oder z. B. eine Sternsinger- oder Messdienergruppe begleiten oder als Betreuer*in bei einer Ferienfreizeit dabei sein? Dann kannst Du dich bei uns fit machen! Ein Beispiel:

    Kompaktkurs zum Erwerb der Juleica (Jugendleiter-Card)

    Leitest du eine Gruppe oder fährst du als Betreuerin oder Betreuer mit in Ferienfreizeiten? Hast du schon Erfahrung im Leiten von Gruppen oder möchtest du es lernen? Dann ist dieser Kompaktkurs genau das Richtige für dich! In zwei Wochenenden und einer Abendveranstaltung werden alle relevanten Bausteine in der Ausbildung zur Gruppenleiterin und zum Gruppenleiter behandelt. Im Anschluss an den Kurs kannst du die von vielen Organisationen anerkannte JuLeiCa beantragen. Weitere Infos hierzu findest du unter www.juleica.de.

    Termine:

    • 1. Freitag, 08. März, 17.30 Uhr – Sonntag, 10. März 2019, 15.00 Uhr, 54552 Steineberg (bei Ulmen),
    • 2. Freitag, 14. Juni 2019, 17.00–22.00 Uhr, in einem Pfarrheim in der Nähe,
    • 3. Freitag, 23. August, 17:30 Uhr – Sonntag, 25. August 2019,15.00 Uhr, Jugendherberge Traben-Trarbach

    Bei diesem Kompaktkurs ist es möglich, auch nur am ersten Wochenende teilzunehmen. Diese und weitere Schulungen sind auch online einsehbar. Über www.jucoc.de gelangt man auf die entsprechende Seite. Infos dazu gibt auch Frank Hoffmann, Pastoralreferent im Dekanat unter Tel. 02673-96194715 oder die Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg/Wittlich.