Seelsorge für und mit Menschen mit Beeinträchtigungen

Hindernisse überwinden, Barrieren abbauen - unBehindert Glauben und Leben teilen „Mit meinem Gott springe ich über Mauern“.

 

Ansprechpartner:

Dekanatsbüro

Moselweinstr. 15

56821 Ellenz-Poltersdorf

Telefon: Sekretariat 02673 / 961947-0

Fax: 02673 / 961947-19

Email: dekanat.cochem(at)bistum-trier.de

oder:

  • Hindernisse, Mauern, Barrieren

    Kartone…

    sie stehen für Hindernisse, Mauern, Barrieren zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen.

    Wo erleben wir in unserem Alltag Hindernisse, Hürden, die ein Miteinander schwer machen?

    1. in Gebäuden, zu denen Menschen mit Rollstuhl keinen Zugang haben
    2. in den Köpfen der Menschen, die nicht mit behinderten Menschen zusammen sein wollen
    3. in Vorurteilen durch abwertende Blicke und Gesten

     

    Wo sehen wir noch Möglichkeiten zu einem besseren Miteinander? Wir sind gespannt auf das, was Sie in Ihrem Alltag an Schwierigkeiten, aber auch an Möglichkeiten im Zusammenleben von behinderten und nichtbehinderten Menschen ganz konkret erleben.

    Jährlich finden auf Bistumsebene zwei Konferenzen statt, an der alle Seelsorgerinnen und Seelsorger, die mit beeinträchtigten Menschen zu tun haben, zusammenkommen, um das Leben und den Glauben inklusiv zu gestalten.